Jetzt auch komplett online! - Interessiert?

- Hier unverbindlich informieren - 

 

Alles, was Sie zum Start in eine erfolgreiche Führungskarriere brauchen.

Viele noch junge Führungskarrieren scheitern gleich zu Beginn. - Sie scheitern häufig, weil neue Führungskräfte in diese neue Rolle, diesen neuen Beruf geworfen werden, ohne je adäquat darauf vorbereitet worden zu sein. Dabei ist Führung komplex und entgegen anders lautenden Behauptungen, in der Regel alles andere simple. So werden häufig horrende Transaktionkosten produziert, die man leicht hätte vermeiden können. - Unser Programm umfasst 3 Bereiche ...

Personal Leadership

Ohne die Fähigkeit zur Selbst-Führung steht alles weitere auf schwachen Füßen.

Erst die Klarheit über zielführende persönliche Maximen und Prinzipien und die kritische Auseinandersetzung mit unseren Philosophien, sorgt dafür, dass alles weitere erfolgt und die Führungskraft als authentisch und integer erlebt werden kann.

General Management

Mit einem besonderen Fokus auf Kommunikation und Konfliktbehandlung.

Die Kenntnis und das Wissen um zeitlose Führungsaufgaben, Führungsprinzipien und grundlegende Führungstools und deren konsequente Anwendung, befähigen Sie dazu in der täglichen Auseinandersetzung zu bestehen und Ihre Intentionen erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Begleitendes Coaching

Jedoch - Wissen und Kenntnisse und eine prinzipielle Befähigung sind noch nicht ausreichend.

Erst durch die wiederholte und  konsequente Umsetzung des Gelernten im täglichen Geschäft, unterstützt durch einen erfahrenen Coach, wird das neue Verhalten mehr und mehr ins gewohnheitsmäßige Verhaltenrepertoire übernommen. 

Warum es so wichtig ist, früh damit zu beginnen!

Talent-/Potentialentwicklung, Führungskräfteentwicklung, findet nicht von selbst statt, sondern bedarf immer auch permanenter Impulse von außen.

“Was nicht angeregt wird, entwickelt sich auch nicht.” Die Hirnforschung geht schon seit längerer Zeit davon aus, dass Wissen (und die aus reinem Wissen erwachsende Kompetenz;  A.d.R.) nicht übertragen, sondern nur wechselseitig konstruiert werden kann.*)

Das heißt zunächst: Die Interaktion mit der Umwelt ist ausschlaggebend dafür, wie Lernen angenommen, weitergeführt und entwickelt wird.

Aber auch: Sieht man Potentialträger als potentielle zukünftige Führungskräfte - und ich betrachte Teilnehmer immer als Potentialträger - hat man somit ein hohes Interesse daran, diese frühzeitig mit grundlegenden Elementen von Führung bekannt zu machen. — Man setzt dadurch Impulse, kreiert “neuronale Keimzellen”, die dazu führen, dass der Teilnehmer zu einem frühen Zeitpunkt seiner Karriere damit beginnt sich, bewusst und unbewusst, permanent mit diesen Themen auseinanderzusetzen, sodass sich neue neuronale Netze frühzeitig formen und verdichten können.

(* - Gerhard Roth - Denken, Fühlen, Handeln - Wie das Gehirn unser Verhalten steuert / - John Bargh - Vor dem Denken - Wie das Unbewusste uns steuert)

Der vielleicht beste Grund, diese Maßnahme zu buchen - Senkung der Transaktionskosten!

Viele noch junge Führungskarrieren scheitern gleich zu Beginn. - Sie scheitern häufig, weil neue Führungskräfte in diese neue Rolle, diesen neuen Beruf geworfen werden, ohne je adäquat darauf vorbereitet worden zu sein. Dabei ist Führung komplex und entgegen anders lautenden Behauptungen, in der Regel alles andere simple. So werden häufig horrende Transaktionkosten produziert, die man leicht hätte vermeiden können. - Mehr dazu - ein Beispiel

Diese Maßnahme sorgt dafür, dass sich die  "Anwachswahrscheinlichkeit" in der neuen Rolle dramatisch verbessert, die Anlaufkurve steiler wird und schwer wieder auszugleichende Anfängerfehler vermieden werden.

Weitere gute Gründe

Nomineller Programmablauf

Bei wöchentlicher Freischaltung der Video-Bausteine.

Vorteile der hier gezeigten “hybriden” Vorgehensweise für den Lernerfolg der Teilnehmer

Die Kombination aus klassischen Präsenzveranstaltungen in Form von Kleingruppenseminaren und Workshops und der Online Elemente vereint die Vorteile beider Formate. Besonders, wenn sie in der weiter unten dargestellten Weise sequenziert werden. — Einige der Vorteile sind:

  • Durch das Modul 1, das, wenn es die Situation ermöglicht, als Präsenzseminar mit anschließender Transferphase und Transfertag veranstaltet wird, wächst die Gruppe (einschließlich des Trainers) zusammen. Man hat sich gut kennengelernt, es ist Vertrauen entstanden. Es haben zentrale Begriffsklärungen stattgefunden.
  • Der Trainer, der im weiteren Verlauf in den Videos Kenntnisse und Wissen vermittelt, ist kein Unbekannter mehr.
  • Da der Fokus in den Modulen 2 und 3 stärker auf der Vermittlung von Kenntnissen, Wissen und einer grundsätzlichen Befähigung liegt, fußend auf der in Modul 1 vermittelten ethisch pragmatischen Basis, kann jetzt die Online-Tuition in Form von Videos und Webinaren ihre Vorteile ausspielen:
    • Die Inputs sind beliebig oft wiederholbar und unabhängig von Zeit und Ort abrufbar, auch als reines Audio.
    • Sie stehen permanent als (gemeinsame) Referenz zur Verfügung, wie in einer Bücherei.
    • Durch die oben gezeigte Sequenzierung bleibt der Teilnehmer über einen langen Zeitraum weiter “am Ball”. Die Beschäftigung mit den vermittelten Themen wird nicht dem Zufall überlassen. Durch wöchentlich neue Beobachtungsaufgaben wird der Fokus gelenkt. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass neu erworbene Fähigkeiten sich weiter verfestigen können.

Mit einem begleitenden Online-Coaching wird der Teilnehmer auf seinem Weg von der bewussten- zur unbewussten Kompetenz begleitet.

Monatliche halbtägige Webinare/Workshops dienen zur Verstärkung und Verfestigung des Gelernten durch Erfahrungslernen und Reflexion.

Beispielhafter Programmablauf

Einzelplatz - offenes Seminar

3.500,00 €

pro Teilnehmer, zzgl. MwSt. und Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Tagungsräume

Inhalte wie oben detailliert aufgeführt

  • 3,5-tägiges Kleingruppenseminar mit bis zu 12 Teilnehmern in Vollklausur
  • anschließende 6-wöchige Transferphase mit Begleittexten und Beobachtungsaufgaben
  • Transfertag - halbtägiger Abschlussworkshop mit der Gruppe.
  • General Management Videokurs - 16 Bausteine
  • 4 halbtägige Workshops - Präsenz oder Webbasiert - nach je 4 Bausteinen 
  • 3 Zeitstunden Online-Coaching pro Teilnehmer
Zur Buchung

Inhouse Seminar - Teilnehmer einer Firma

ab 2.850,00 €

pro Teilnehmer, zzgl. MwSt. und Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Tagungsräume

(Preisbeispiel für 12 Teilnehmer)

Inhalte wie oben detailliert aufgeführt

  • Auftaktveranstaltung
  • 3,5-tägiges Kleingruppenseminar mit bis zu 12 Teilnehmern in Vollklausur
  • anschließende 6-wöchige Transferphase mit Begleittexten und Beobachtungsaufgaben
  • Transfertag - halbtägiger Abschlussworkshop mit der Gruppe.
  • General Management Videokurs - 16 Bausteine
  • 4 halbtägige Workshops - Präsenz oder Webbasiert - nach je 4 Bausteinen 
  • 3 Zeitstunden Online-Coaching pro Teilnehmer
  • Abschlussveranstaltung
Zur Buchung